Home
Mail
logo_org_2

Home


Weihnachstfeier >>
12.12.2016 von 15.00-18.00 Uhr auf der Elchbahn in Bautzen ...

1.Glaubitz Autodienst Pokal in am 12.11.2016 in Zittau

Ganz sch├Ân schwer war es f├╝r unsere Teilnehmer am 1.Glaubitz Autodienst Pokal in Zittau, denn die Konkurrenz war sehr stark und hatte viele Sportler am Start.

F├╝r uns starteten vor allem die Schwimmer der Leistungsgruppe 1 um ihren Trainer Emil Stahr. Sicherlich konnte er mit den Ergebnissen seiner Sch├╝tzlinge aber nicht nur zufrieden sein. Die Jungen des Jahrgangs 2005 platzierten sich mit Ausnahme von Marcel Kellermann, der aber nicht in die Gruppe geh├Ârt,  im hinteren Feld und leider mit Zeiten, an denen k├╝nftig sehr viel gearbeitet werden muss. Regelm├Ą├čiges Training ist da nat├╝rlich Voraussetzung. Sehr positiv war dagegen Linda Kn├Âschke , die Ihre Leistungen mit zwei dritten Pl├Ątzen belohnen konnte.
Unterst├╝tzt wurde die Gruppe von Juliane Br├Ąntner, bei der das harte Training der letzten Wochen langsam Fortschritte zeigt. Juliane siegte bei all Ihren Starts und konnte f├╝nf Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Recht gute Ergebnisse erreichte auch Hermann Scholten mit Pl├Ątzen im oberen Bereich seiner Jahrgangsauswertung und bei den 50 Meter Freistil erk├Ąmpfte er sogar einen dritten Platz.

Allen Platzierten Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Ergebnisse
 

Kurzbahn Bezirksmeisterschaft Lange Strecke am 22.10.2016 in G├Ârlitz

Die Kurzbahn Bezirksmeisterschaft der langen Strecken am 22.10.2016 war in der neuen Saison unser erster Wettkampf. Wir hatten nur eine kleine Gruppe mit neun Sportlern am Start, schlie├člich sind die 200 Meter Strecken und die 400 Meter Lagen nicht jedermanns Sache.

40-72

Nach den ersten Trainingswochen und dem anstrengenden Trainingslager waren nicht nur die Sportler sondern auch die Trainer gespannt auf die Ergebnisse. Und die konnten sich mehr als sehen lassen.  Alle unsere Teilnehmer steigerten ihre Leistungen sehr deutlich. Eigentlich m├╝sste man jeden an dieser Stelle namentlich erw├Ąhnen. Die erfolgreichste Schwimmerin unseres Vereins, war Lucy Stahr. Sie konnte sich zwei zweite und einen dritten Platz erk├Ąmpfen. Aber auch Aina Vorberger konnte sich ├╝ber zwei Silbermedaillen freuen, eine davon ├╝ber die 400 Meter Lagen.  Unsere j├╝ngeren Schwimmer gingen trotz sehr guter Leistungen aufgrund des gro├čen Starterfeldes leider leer aus.  Das tr├╝bte aber unsere gute Laune nicht, wie man auf den Fotos sehen kann.

Jetzt sind wir nat├╝rlich auf die n├Ąchsten Wettk├Ąmpfe gespannt und werden weiter hart trainieren.
Ergebisse  - Fotos

 

Trainingslager  2016

Ein Jahr vergeht ganz schnell und ehe wir uns versahen stand das Trainingslager vor der T├╝r. Nach ein paar organisatorischen Schwierigkeiten starteten wir in den Oktoberferien wieder f├╝r eine Woche in die Bautzner Partnerstadt Jablonec n.N.. Diesmal waren acht Jungen und elf M├Ądchen im Alter zwischen 9 und 18 Jahren mit dabei und hatten vor allem das Ziel schneller und besser zu werden.

 

19-P1000568

Doch drohte unsere Reise schon am ersten Tag ins Wasser zu fallen und das nicht weil es in Str├Âmen regnete. Wir mussten eine Stunde auf den bestellten Bus warten, der uns zur ersten Trainingseinheit in die Schwimmhalle und sp├Ąter in die Unterkunft nach Jablonec n.N.. bringen sollte. Aber es ging alles gut, auch wenn wir ein wenig zu sp├Ąt ankamen. Am Abend konnten alle ihre Zimmer beziehen. Schon vorher hatten sich alle ihre Zimmergenossen ausgesucht.

Die folgenden Tage waren gepr├Ągt von Training. F├╝r die ├Ąlteren Sportler begann der Tag sehr zeitig mit Joggen. Da w├Ąre der eine oder andere gerne wieder etwas j├╝nger gewesen. Nach einem sehr guten Fr├╝hst├╝ck ging es dann mit dem Bus nach Liberec in die Schwimmhalle um zweimal zwei Stunden zu trainieren. Inzwischen kennen wir uns schon sehr gut aus und wissen wie es in der Schwimmhalle l├Ąuft, was wir d├╝rfen und was nicht. Und auch mit der Sprache haben wir kein Problem mehr, obwohl wir nur ein paar Brocken verstehen.

Nat├╝rlich gab es wieder viele Videoaufnahmen unserer Schwimmer um Korrekturen entweder gleich am Beckenrand oder am Abend in der Unterkunft vornehmen zu k├Ânnen. Nach einem harten Trainingstag freuten sich alle auf die Unterkunft und ein wenig Freizeit. Manche entspannten einfach, h├Ârten Musik oder spielten miteinander. Nach dem Abendbrot war dann die Zeit der Trainer, die den Tag anhand der aufgenommenen Videos auswerteten. Jeder unserer Sportler erfuhr wie sein Training war. Da wurde auch viel gelacht, denn trotz der Anstrengung hatten wir viel Spa├č.

Leider war die Woche viel zu schnell vor├╝ber und so ging es nach der letzten Trainingseinheit nach Hause. Zuvor g├Ânnten wir uns, wie im letzten Jahr noch ein gemeinsames Mittagessen in der Pizzeria um das gelungene Trainingslager abzuschlie├čen. Und wir freuen uns schon auf das n├Ąchste.

Galerie

 

dsv_logo
welle-logo

Neue Auswertungen

Geburtstage Dezember

12.12.

Lena Mittasch

20.12.

Juliane Br├Ąntner

26.12.

Lukas Bohr

30.12.

Vivien-Fabienne Juranek